2015 Emily Kelm

Auch für das Jahr 2015 haben wir uns überlegt wer Judoka des Jahres werden soll. Wir haben recht schnell jemanden gefunden der es eigentlich schon mehrmals verdient hätte. Nun ist es soweit. 

Emily Kelm übertrifft  schon seit mehreren Jahren die Anforderungen der Trainer mit ihrem Trainingseifer und den sportlichen Erfolgen vieler anderer visbeker Judoka. Ihr Gesicht ist fast bei jeder Trainingseinheit auf der Matte zu erblicken. Auch die Zeitungen machen vor ihr keinen Halt. Judoka des Jahres zu werden bedeutet Vorbild und Fleiß an den Tag zu legen. Alle diese Dinge vereint Emily. Erfolge auf allen möglichen Ebenen zu holen ist schon zur Routine geworden. Trotzdem bleibt unsere Judo-Tigerin bodenständig. Auch als Assistenztrainerin ist sie tätig und hat ihre Gruppe sehr gut im Griff.